Fachverband für Orthopädietechnik
und Sanitätsfachhandel Nordost e.V.

Unsere gemeinsamen Ideen und Ziele:

Neben aller Technik steht der Patient mit seinem Anspruch auf persönlich-individuelle Betreuung im Mittelpunkt. Alle Dienstleistungsprozesse haben sich neben dem Gebot der Wirtschaftlichkeit daran zu orientieren.

  • Interner Wettbewerb kann positive Veränderungen fördern.

  • Nur durch sinnvolle Spielregeln im Wettbewerb können destruktive Entwicklungen vermieden werden.

  • Ein fairer Umgang mit unseren Geschäftspartnern ist die Voraussetzung für langfristig stabile Beziehungen.

  • Monopolisierungen gilt es zu vermeiden, weil sie zu teuren Abhängigkeiten führen.

  • Entscheidend ist die Qualität, die für den Patienten spürbar ist.

  • Das Veränderungstempo kann sich nicht am Langsamsten orientieren, aber die schnellste und billigste Veränderung ist nicht immer die beste.

Unsere wichtigsten Partner sind die Krankenkassen

Insbesondere mit den regional organisierten Primärkassen stehen wir in kontinuierlichem Kontakt über bestehende und neu zu verhandelnde Hilfsmittel-Lieferverträge. Unser Anliegen ist, die Krankenkassen darin zu unterstützen, auch langfristig die flächendeckende Hilfsmittelversorgung ihrer Patienten auf qualitativ hohem Niveau zu gewährleisten.